Sterntaufe

Was könnte romantischer sein, als seinem Partner die Sterne vom Himmel zu holen? Das ist mit einer Sterntaufe überhaupt kein Problem mehr. Und besonders lange bleibt das Geschenk in Erinnerung, wenn auch das Drumherum stimmt. Eine echte Sterntaufe der Luxusklasse.

Produktinformationen

Sterne kann man zwar nicht vom Himmel holen, aber verschenken kann man sie. Mit einer Sterntaufe der Luxusklasse. Es gibt Milliarden von Sternen und die wenigsten davon haben keinen Namen. Erlösen Sie CX-345 und die übrigen Gestirne von ihrem namenlosen Los und machen Sie Ihren Schatz zum Sternpaten. Sie vergeben einen Namen, der für Sie eine besondere Bedeutung hat. Das kann der Name Ihres Partners oder Kindes sein, ein Spitzname oder was auch immer Ihnen sonst einfällt.

Erlaubt ist alles, was Ihnen in den Sinn kommt. Der Name wird anschließend nicht nur in einem offiziellen Sternenregister niedergeschrieben – auch Ihr Schatz oder wen auch immer Sie mit einem eigenen Stern überraschen möchten, steht fortan als Pate in dieser Liste. Dass ein Stern zwei Namen und Paten bekommt, ist auf diese Weise vollkommen ausgeschlossen. Und deshalb kann man wirklich sagen: „Mein Stern“.

Übrigens ist der Stern nicht das einzige, womit Sie bei der Sterntaufe Ihren Partner überraschen können. Denn im Luxuspaket finden Sie eine Reihe weiterer Kleinigkeiten wie eine Urkunde, die wissenschaftlichen Daten des ausgesuchten Sterns oder eine Sternkarte, mit der Sie Ihren Stern finden können. Dazu gibt es das informative Buch „Sternenzauber“, das Ihnen viel Interessantes über Sterne zu erzählen weiß.